Fettabsaugung / Liposuction

Ergebnis 4 Monate nach Absaugung der Reithosen und inneren Oberschenkel

Eine der häufigsten ästhetischen Operationen ist die Fettabsaugung.

Durch die Entwicklung der Tumeszenzanästhesie, eine Art der örtlichen Betäubung, können heute auch größere Regionen ohne Narkose abgesaugt werden: Bauch, Hüften, Po, Reithosen, Knie und Oberschenkel, Kinn und Hals etc.

Nach Einspritzen der lokalen Betäubungsflüssigkeit und einer Einwirkzeit von bis zu 1 Stunde werden die Fettzellen unter der Haut fächerförmig in verschiedenen Tiefen mit dünnen Kanülen schmerzfrei abgesaugt. Ein Dämmerschlaf ist nicht nötig. Der Eingriff dauert je nach Region 1–4h und wird ambulant durchgeführt.

Eine ausgiebige Beratung und Voruntersuchung bei mir wird alle offenen Fragen klären.

webdesign - yii-spot - 2007