Hautstraffung

Oft wird der Wunsch einer Hautstraffung gegen Falten an mich herangetragen. In der heutigen Zeit ist auf diesem Sektor fast nichts mehr unmöglich, alles geht. Abhängig vom Alter, den Lebensgewohnheiten und den Erwartungen muß die richtige Behandlung gefunden werden. Reicht in manchen Fällen ein Chemisches Peeling aus, muß in anderen Fällen der Laser oder das Skalpell bemüht werden. Die Frage ist nur: Welche Methode ist geeignet? Oftmals ist es eine Kleinigkeit, manchmal ist eine Kombination sinnvoll. Die richtige Wahl ist meist nur in einer persönlichen Beratung zu treffen, da die Methoden oftmals von mehreren Ärzten durchgeführt werden und kaum einer alle Methoden beherrschen kann.

Fraktionierter CO2-Laser - ist eine Behandlungsmethode bei der mittels Laser viele mikroskopisch kleine Löcher, ähnlich Nadelstichen, in die Haut appliziert werden. Dadurch heilt die Haut meist innerhalb von 3-5 Tagen (leichter dunkler Schorf), also deutlich früher als beim Laserresurfacing (siehe unten). Ca. 50% der hautstraffenden Wirkung ist meist sofort sichtbar, es benötigt dann aber einige Wochen bis Monate bis zum Endergebnis, da das durch den Laser geschrumpfte Kollagen erst umgebaut werden muss. Die Straffung selbst ist weniger stark als bei einem klassischen CO2-Resurfacing, kann aber je nach Zufriedenheit und Hautzustand mehrmals wiederholt werden. In jedem Fall ist das Ergebnis einem chemischen Peeling haushoch überlegen.
Der große Vorteil dieser Methode liegt darin, dass wir eine lokalanästhesierende Salbe verwenden und so eine Narkose nicht mehr nötig ist. Die derzeit effektivste Methode unter den minimalinvasiven Straffungsmethoden mit Laser.

CO2-Laserresurfacing / Laserlifting – ist die Behandlung und Neugestaltung der Hautoberfläche mit dem CO2-Laser, der die obersten Hautschichten in mehreren Schichten  abtragen, das Kollagen und damit die Falten schrumpfen und dabei die Flecken und Unregelmäßigkeiten der Haut beseitigen kann. Bis alles verheilt ist vergehen 10-14 Tage, eine Rötung bis zu 3 Monaten ist nicht selten. Die Ergebnisse sind ausgezeichnet, eine Narkose hierfür jedoch nötig.

Chemical Peeling – ist eine tiefenkontrollierte Schälung mit verschiedenen Säuren. Die Ergebnisse sind je nach Verfahren und Tiefe bei der richtigen Wahl durchweg sehr gut, beschränken sich aber auf die Verbesserung der oberflächlichen Lichtalterung der Haut. (Flecken, Trockenfältchen)

 

 

webdesign - yii-spot - 2007